Anfangs 20 stiess ich auf einen Bericht über Ayurveda. Die ganzheitliche Art dieser Medizin begeistert mich bis heute. Nach meiner Ausbildung als Physiotherapeutin FH ging ich zu einem ayurvedischen Arzt in Behandlung nach Indien. Ich war fasziniert über seine schnelle Erkenntnis meiner Schwachstellen über den Puls und mittels gezielter Anamnese, was ihm ermöglichte, diese physiologisch zu erklären.

Seit fast 20 Jahren arbeite ich im Gesundheitswesen. Neben meiner Tätigkeit als Ayurveda Therapeutin begleite ich Menschen als Physiotherapeutin in ihrem Krankheitsprozess. Als Physiotherapeutin habe ich in Praxen, in der Akutgeriatrie und Langzeitpflege gearbeitet und bin ein Allrounder. Am meisten habe ich mich in die Behandlungen von neurologischen Krankheitsbildern vertieft. Dank Ayurveda habe ich eine tiefgreifende persönliche Medizin erfahren. Ayurveda erfasst den Menschen als Ganzes. Ich habe durch meine Praktika und Kurse in Indien, Kanada und Europa gesehen, wie gut sich die Schulmedizin und Ayurveda ergänzen.

Als Mutter von 2 Kinder kann ich seit der Schwangerschaft mit Ayurveda viele positive Inputs in den Alltag als Familie einbringen.

In meiner Freizeit tanke ich mich in der Natur auf. Ich koche gerne auf dem Feuer und bin gerne in den Bergen unterwegs. Wenn ich die Zeit finde, klettere ich mit Leidenschaft oder gehe auf eine Ski- oder Snowboardtouren.

Ausbildung

 

 -Abschluss als Ayurveda Health Practitioner mit Vaidya Hemant Gupta (MD Ayurveda, associated professor and deputy director at College of Maharishi Vedic Medicine/Fairfield) mit Praktika in Kanada und Indien, 2015-2017

-Seit 2018 in einem Gleichwärtigkeitsverfahren zum eidgenössisch diplomierten Naturheilpraktiker in Ayurveda-Medizin an der Heilpraktiker Schule Luzern.

-2008 Wochenende über die Praxis und Theorie des Yogas nach Sri T. Kishnamacharya, Rehabilitationszentrum Leukerbad

-2006 Grund-Kurs in Yoga (1 Monat) der Agama-Schule in Indien

-Einführungskurs in Mindful based Stress reduction, Lassalle-Haus Bad Schönbrunn

 

 

 

In der Physiotherapie habe ich mich in verschiedenen Bereichen weitergebildet:

 

– Morbus Parkinson

– Behandlungskonzepte mit neurologischen Erkrankungen (Bobath)

– Multiple Sklerose

– präventiver Gangsicherheitskurse

– Manuelle Therapie nach Kaltenborn/ Gamt

– Kurse in Cranio Sacral Therapie

– Kurse in Faszientechniken

Kontakt

Termin auf Vereinbarung

Eliane Minder

079 300 30 17

info@vedacare.ch